Willkommen

an der

Kastellschule!

 

 Schulöffnungen in Nordrhein-Westfalen (Stand: 19.5.2020, 12.00 Uhr):

 

Liebe Eltern der Kastellschule,

 

hier finden Sie einen neuen Elternbrief zu verschiedenen Themen:

Elternbrief vom 19.5.2020

 

Besonders berücksichtigen sollten die Eltern der Jahrgänge 1-3, dass am nächsten Unterrichtstag der Bücher-Eigenanteil in Höhe von 12 € mitgebracht werden sollte. Eltern, die Sozialleistungen beziehen, reichen bitte einen aktuellen Bescheid ein. Dann müssen die 12 € nicht bezahlt werden.

 

Der folgenden Übersicht können Sie bereits heute die Unterrichtstage entnehmen, an denen Ihr Kind bis zu den Sommerferien in die Schule kommt:

"Unterrichtstage bis zu den Sommerferien".

Der Unterricht wird im Rahmen des normalen Unterrichtstages stattfinden, allerdings zeitversetzt in kleinen Lerngruppen. Zu den genauen Uhrzeiten und weiteren Informationen erhalten Sie morgen einen weiteren Elternbrief.

 

Das Team der Kastellschule bedankt sich bei allen Kindern für die tollen Bilder und Bastelarbeiten. Das war eine wunderbare Überraschung! DANKE!!

IMG 20200504 WA0004

 

Hier noch eine Information zum Thema "Mund-Nasen-Schutz":

Wir folgen der Empfehlung der Schulleiterrunde und der Schulaufsicht und sprechen keine generelle Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus.

Allerdings bitten wir Sie dennoch, Ihrem Kind einen solchen Schutz mitzugeben, der dann bei Toilettengängen oder in den Pausen getragen wird.

Dort kann ein Abstand von mindestens 1,5 m nicht immer gewährleistet werden. Im Unterricht muss ein Mund-Nasen-Schutz nicht getragen werden.

 

Ihre Schulleitung Sonja Goertzen

 

Elternbriefe

An dieser Stelle finden Sie alte und aktuelle Elternbriefe unserer Schule aus der Coronazeit.

31.3.2020 Elternbrief zu Hilfs- und Lernangeboten

19.4.2020 Elternbrief am Ende der Osterferien

 24.4.2020 Elternbrief zu Änderungen in der Notbetreuung

27.4.2020 Informationen für Eltern der 4. Klassen

 

Schulmaterial

 Ab sofort können Sie weiteres Unterrichtsmaterial auf padlets einsehen.

Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Jahrgang, dann gelangen Sie zu dem padlet für Ihre Klasse. Sie müssen nur noch das Passwort eingeben, dann geht es los! Viel Spaß!

 

Jahrgang 1

Jahrgang 2

Jahrgang 3

Jahrgang 4

 

 Notbetreuung

Ab dem 27.4.2020 haben auch alleinerziehende Elternteile einen Anspruch auf die Notbetreuung Ihres Kindes, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen, sofern eine private Betreuung nicht auf anderem Wege organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit unabhängig von der Liste der Tätigkeitsbereiche.

Hier finden Sie den Link zu den neuen Anmeldeformularen  (gültig ab dem 27.4.2020)

 

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen tätig sind, unabhängig vom Beruf des Partners oder der Partnerin.

Betroffene Eltern müssen am Arbeitsplatz unabkömmlich sein und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Hier finden Sie eine Liste der erweiterten Tätigkeitsbereiche zur Notbetreuung ab dem 23.4.2020.

Auch Nicht-OGS-Kinder können am Nachmittag betreut werden. Unsere Notbetreuung öffnet von 7.15 - 16.00 Uhr.

Die Anmeldung kann telefonisch (0208/3778970) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen.

 

Die benötigten Formulare (Arbeitgeberbescheinigung und Bescheinigung über den Gesundheitszustand des Kindes) können Sie auch digital per Email senden oder in den Schulbriefkasten werfen.

 Eine Liste mit Informationen des Schulministeriums finden Sie hier.

Hotline zum Thema "Betreuung Kita/Schule" bei der Stadt Oberhausen: 0208/825-7888.